Wir stellen ein!

Hauptamtlicher Gerätewart (m/w/d)

Hauptamtlicher Geräterwart (m/w/d)


Ihr Aufgabengebiet:

 

  • Kontrolle und Unterstützung der ehrenamtlichen Gerätewarte
  • Pflege, Wartung, Instandsetzung der Fahrzeuge
  • Überwachung von Prüfzyklen von Fahrzeugen und Ausrüstung nebst Durchführung inkl. Koordination mit dem Alarmplan
  • Aus- und Weiterbildung der ehrenamtlichen Maschinisten
  • Tagsüber Teilnahme am Einsatzdienst, vornehmlich im Ortsteil Niedernhausen
  • Durchführung von Reparaturen/technische Wartung der Aggregate/Ausrüstung und Wartung der Kreiselpumpen
  • Wäsche und Überprüfung der persönlichen Schutzausrüstung / Kleiderkammer
  • Abarbeiten von Schadensmeldungen der Ortsteile
  • Angebotseinholung für Neubeschaffung aller Art, nebst Vorbereitung und ggfs. Direktbestellung
  • Warenannahme (Kontrolle) und Verteilung auf die einzelnen Ortsteile
  • Mitwirkung bei der Anschaffung neuer Einsatzwagen – Abnahme und Überprüfung von neuen Feuerwehrfahrzeugen beim Hersteller
  • An- und Abmeldeangelegenheiten etc. bei der Zulassungsstelle

 

Änderungen im Aufgabengebiet sind möglich.

 

Ihre Qualifikation:

 

  • Abgeschlossene handwerkliche/technische Berufsausbildung, vorzugsweise im Elektro-, Kfz- oder Metallbereich
  • wünschenswert Techniker- oder Meisterausbildung
  • Ausbildung zum Gerätewart an der HLFS gemäß Feuerwehrdienstvorschrift 2
  • wünschenswert Ausbildung zum Atemschutzgeräteträger
  • Uneingeschränkte Tauglichkeit für den Einsatzdienst mit gültiger G26.3
  • Besitz der Führerscheinklasse C, wünschenswert CE oder BE
  • Sicherer Umgang mit PC sowie den üblichen Office-Programmen; wünschenswert Florix
  • Mitgliedschaft in einer Freiwilligen Feuerwehr
  • Selbstständigkeit und psychische Belastbarkeit
  • Teamfähigkeit, Flexibilität und Zuverlässigkeit
  • Überdurchschnittliche Leistungsfähigkeit
  • Bereitschaft zur berufsbegleitenden Fort- und Weiterbildung
  • Kameradschaftliche Zusammenarbeit mit den ehrenamtlichen Einsatzkräften
  • Nachweis der jährlich erforderlichen Ausbildungsstunden einer Freiwilligen Feuerwehr

 

Einstellungstermin:  Ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt

 

Das können Sie von uns erwarten:

 

  • Unterstützung bei der Einarbeitung in Ihr Aufgabengebiet
  • Interessante und fordernde Aufgaben einer gemeindlichen Feuerwehr
  • Dienstkleidung für die Ausübung der Tätigkeit
  • Fachspezifische Fortbildungsangebote
  • Premium Job-Ticket des Rhein-Main-Verkehrsbundes ohne Eigenbeteiligung
  • Leistungsentgelt nach § 18 TVöD (VKA) sowie die sonstigen üblichen Sozialleistungen
  • Zusatzversorgung (Zusatzversorgungskasse für den öffentlichen Dienst)
  • Job-Bike
  • Firmenfitness mit Egym-Wellpass

 

Beschäftigungsverhältnis:

 

  • Unbefristete Vollbeschäftigung
  • Die Eingruppierung erfolgt nach Entgeltgruppe 8 TVöD
  • Die Gewährung einer Arbeitsmarktzulage ist grundsätzlich möglich
  • Sofern es der Betriebsablauf zulässt, ist die Stelle grundsätzlich teilbar. Jedoch muss sichergestellt sein, dass die Stelle in vollem Umfang besetzt wird.
  • Aufgrund des Frauenförder- und Gleichstellungsplans der Gemeinde Niedernhausen besteht eine Verpflichtung zur Erhöhung des Frauenanteils in dieser Entgeltgruppe. Bewerbungen von Frauen sind daher besonders erwünscht.
  • Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Um Ihre Rechte nach dem Schwerbehindertengesetz wahren zu können, sind wir auf Ihre Hinweise, ob eine Schwerbehinderung oder Gleichstellung vorliegt, angewiesen.

 

Bewerbungsunterlagen:

 

Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen (wie beispielsweise Lebenslauf, Prüfungszeugnisse, Zeugnisse früherer Beschäftigungsverhältnisse, Fortbildungsnachweise) senden Sie bitte bis zum 22.07.2024 an

 

personal@niedernhausen.de

 

oder an den  

 

Gemeindevorstand der Gemeinde Niedernhausen

Wilrijkplatz

65527 Niedernhausen

 

Für Fragen steht Ihnen gerne unser Fachbereichsleiter „Bürgerservice, Ordnung, Soziales“, Herr Steffen Lauber, Telefon-Nr. 06127-903-128, zur Verfügung.