Gemeinde Niedernhausen

Seitenbereiche

Wichtige Links

Öffnungszeiten Kontakt Datenschutzerklärung
Logo der 115 Behördennummer

Volltextsuche

  • Hintergrundbild der Gemeinde Niedernhausen
  • Hintergrundbild der Gemeinde Niedernhausen
  • Hintergrundbild der Gemeinde Niedernhausen
  • Hintergrundbild der Gemeinde Niedernhausen
  • Hintergrundbild der Gemeinde Niedernhausen

Navigation

Seiteninhalt

Bürgerbus Niedernhausen

Der Bürgerbus Niedernhausen bietet die Möglichkeit, mit einem 8-Sitzer jeweils immer freitags (bis auf weiteres) im Stundentakt verschiedene Ziele in Niedernhausen anzufahren. Der Bürgerbus wurde der Gemeinde Niedernhausen vom Land Hessen über ein Förderprogramm kostenfrei zur Verfügung gestellt und wird von ehrenamtlichen Fahrern gesteuert. Deshalb ist die Nutzung kostenlos. Allerdings sind Spenden zur Finanzierung des Projekts herzlich Willkommen.

Der Bürgerbus startet am 13. Dezember. Erstmalig werden auch das Gewerbegebiet Frankfurter Straße und der Friedhof Niedernhausen von einem öffentlichen Verkehrsmittel angesteuert. Da der Bürgerbus immer freitags fährt, ist jetzt der Wochenmarkt vor dem Rathaus ebenfalls erreichbar – Haltestelle „Rathaus“.

Folgende Informationen dazu finden Sie hier – jeweils gültig ab 13. Dezember 2019 bis auf weiteres:

 

Bei der Nutzung des Bürgerbusses beachten Sie bitte folgende Hinweise:

  • Es dürfen aus Versicherungsgründen auf keinen Fall mehr als 8 Fahrgäste mitgenommen werden. Die Busfahrer sind gehalten, entsprechende Wünsche abzulehnen.

  • Wenn Sie als Gruppe von Fahrgästen reisen möchten, bedenken Sie, dass max. 8 Personen mitgenommen werden können. Fahrgastgruppen sollten deshalb nicht größer als 4 Personen sein.

  • Kinder bis 12 Jahre oder kleiner als 1,50 m benötigen eine Sitzerhöhung, von denen ausreichend im Bus mitgeführt werden.

  • Körperlich beeinträchtigte Fahrgäste:
    Fahrgäste, die sich selbständig ohne fremde Hilfe in den Bus setzen können, werden mitgenommen. Die Fahrer sind gehalten zu helfen, wenn Rollatoren oder schweres Gepäck in den Kofferraum einzuladen sind.
    Fahrgäste im Rollstuhl o. Ä., die sich nicht mehr selbständig ins Auto setzen können, können leider nicht mitgenommen werden.

 

Und noch zwei Bitten, um den Bürgerbus zu einem erfolgreichen Gemeinschaftsprojekt werden zu lassen:

  • Teilen Sie uns Anregungen zum Fahrplan, aber auch Kritik mit: Tel. 06127 903-129 bzw. martin.stappel@niedernhausen.de – Das aktuelle Beförderungskonzept kann geändert werden, wenn sich neue Aspekte ergeben.

  • Für den Bürgerbus werden laufend neue ehrenamtliche Fahrer gesucht, die über einen Personenbeförderungsschein verfügen. Wenn Sie Interesse haben, melden Sie sich ebenfalls unter 06127 903-129 bzw. martin.stappel@niedernhausen.de. Alle Kosten, die für den Beförderungsschein anfallen, werden von der Gemeinde übernommen. Fahrer/innen erhalten eine kleine Aufwandsentschädigung pro Einsatztag.

Wenn sich genügend ehrenamtliche Fahrer/innen finden, können wir auch weitere Einsatzzeiten für den Bürgerbus anbieten.

Weitere Informationen