Gemeinde Niedernhausen

Seitenbereiche

Wichtige Links

Öffnungszeiten Kontakt Datenschutzerklärung

Volltextsuche

  • Hintergrundbild der Gemeinde Niedernhausen
  • Hintergrundbild der Gemeinde Niedernhausen
  • Hintergrundbild der Gemeinde Niedernhausen
  • Hintergrundbild der Gemeinde Niedernhausen
  • Hintergrundbild der Gemeinde Niedernhausen

Navigation

Seiteninhalt

Schlachthaus i4

Das zentrale Gemeinde-Jugendzentrum Niedernhausens, das `Schlachthaus i4´, trägt seinen etwas ungewöhnlichen Namen nicht zu Unrecht: in einem finanziellen und personellen Kraftakt wurde um die Jahrtausendwende das Gebäude einer ehemaligen Metzgerei in relativ kurzer Zeit in ein repräsentatives Jugendzentrum verwandelt.

Information

© Michael Häckl (Papa Mike Fotografie), Fotogruppe NH
© Michael Häckl (Papa Mike Fotografie), Fotogruppe NH

Im offenen Bereich bieten ein Billard- und ein Kicker-Tisch, eine Tischtennisplatte, eine Playstation-4-Konsole, ein Fernseher, Gesellschaftsspiele und gemütliche Sitzgruppen Gelegenheit zur gemeinsamen Freizeitgestaltung. Für das leibliche Wohl ist in Form von Getränken gesorgt, die fast zum Selbstkostenpreis abgegeben werden.

Das `Schlachthaus i4´ wird fünf Mal pro Woche von Mitarbeitern der Jugendpflege geöffnet und betreut. Darüber hinaus haben ehrenamtliche Teamer die Möglichkeit, das Jugendzentrum im Anschluss an die offiziellen Öffnungszeiten sowie an Wochenend- und Feiertagen selbstverantwortlich zu öffnen.

Im Obergeschoss des Jugendzentrums befinden sich die AG-Räume. Diese werden von den Nutzergruppen weitgehend selbstverantwortlich genutzt: Der Proberaum beherbergt bis zu drei Bands. Ein kleines Aufnahmestudio ermöglicht Gesangsaufnahmen und das Produzieren eigener Musik. Ein weiterer AG-Raum kann zum Chillen, Quatschen oder für andere gemeinsame Aktivitäten genutzt werden. Jeden Mittwoch von 17:30 bis 20:00 Uhr findet hier das Mädchencafé (für Mädchen ab 12 Jahren) statt.
Im 2. Stock des Jugendzentrums befindet sich das Malatelier, das zu den Öffnungszeiten für selbstständiges Malen und Basteln genutzt werden kann. Die Küche steht allen Nutzergruppen des JUZ zur Verfügung.

Daneben finden – zumeist an Wochenenden – zahlreiche Veranstaltungen wie Konzerte oder Turniere statt. Diese werden in der Regel von den Jugendlichen selbst- oder mitorganisiert. Ziel und Leitmotiv ist es, auf die Wünsche und Bedürfnisse der jungen Menschen einzugehen und deren Ideen realisierbar zu machen.

Wer darf ins `I4´ kommen?

Das `Schlachthaus I4´ ist das zentrale Jugendzentrum der Gemeinde Niedernhausen und richtet sich grundsätzlich an alle jungen Menschen ab 12 Jahren aus sämtlichen Ortsteilen. Die Nutzerstruktur variiert, d.h. hier treffen sich viele Jugendliche mit ganz unterschiedlichen Interessen. Das Wichtigste dabei ist, dass im JUZ stets ein friedliches Miteinander im Vordergrund steht: alle Besucherinnen und Besucher schaffen es, trotz beispielsweise verschiedener Musikgeschmäcker oder sonstiger Vorlieben, ohne Streit miteinander auszukommen! Darauf achten die Mitarbeiter der Gemeinde-Jugendpflege und die ehrenamtlichen Teamer.

Wer arbeitet im `I4´?

Nina Paunescu ist die Jugendpflegerin der Gemeinde. Sie ist mittwochs zu den Öffnungszeiten im JUZ anzutreffen. Ihr Büro befindet sich im Rathaus, Zimmer 011.

Sertac Kisa ist ein weiterer Jugendpfleger der Gemeinde und ist dienstags bis donnerstags zu den Öffnungszeiten im JUZ. Die Mitarbeiter sind dabei nicht nur anwesend, um Getränke zu verkaufen und das Jugendzentrum aufzuschließen! An sie kann sich jeder wenden, der Probleme mit dem Freund oder der Freundin, anderen Jugendlichen, mit der Schule oder auch mit den Eltern hat. Zahlreiche ehrenamtliche „Teamer“ tragen sehr zum guten Funktionieren des JUZ bei!

Corinna Lukas ist eine Mitarbeiterin der Jugendpflege, die montags und freitags zu den Öffnungszeiten des JUZ anzutreffen ist.

Kann man im Jugendzentrum mithelfen?

Zusätzlich zu den Mitarbeitern der Gemeinde-Jugendpflege können weitere „Teamer“ im Einsatz sein. Diese unterstützen die Arbeit der Gemeinde-Mitarbeiter – kümmern sich zum Beispiel um die Musik, den Getränkeverkauf oder alles andere, was im JUZ so gemacht werden muss. Selbstverständlich können die „Teamer“ auch ihre eigenen Ideen einbringen: Wer beispielsweise Lust hat, ein Tischtennisturnier (oder ähnliches) zu organisieren kann das in Absprache mit uns gerne tun!

Für die älteren „Teamer“ besteht grundsätzlich auch die Möglichkeit, das JUZ eigenverantwortlich (also ganz ohne die Gemeinde-Mitarbeiter) zu öffnen. Das ist besonders an den Wochenend- und Feiertagen interessant.

Kann man sein Praktikum im JUZ absolvieren?

Grundsätzlich ja. Es ist tatsächlich möglich, mehrwöchige Praktika im Bereich der Jugendpflege – und damit auch im Jugendzentrum – zu absolvieren. Informationen hierzu erteilt die Jugendpflege oder das Personalbüro der Gemeinde Niedernhausen.

Was geht ab im `I4´?

Das `I4´ wird vor allem als Ort der Freizeitgestaltung genutzt. Es hat hohe „Aufenthaltsqualitäten“ und ist somit ein gerne besuchter Treffpunkt: Man trifft fast immer jemanden, den man kennt! Es bietet Schutz vor Regen und Wind und man kann die Musik auch mal etwas lauter aufdrehen! Natürlich gibt es hier viele verschiedene Beschäftigungsmöglichkeiten. Im offenen Bereich stehen ein Kicker- und ein Billardtisch und eine PS4, im Hof gibt es eine Tischtennisplatte, man kann sich Gesellschaftsspiele ausleihen, Musik hören, malen und zeichnen, eigene Ideen umsetzen, usw.

Sinn der Sache ist es, die Freizeit gemeinsam sinnvoll zu verbringen: Zusammen Konzerte zu organisieren, Grillnachmittage zu veranstalten, Netzwerkpartys durchzuführen (oder sonst was zu tun) ist allemal besser als alleine oder mit immer denselben „Gesichtern“ auf der Straße rumzuhängen! Und wer weiß: Vielleicht stellt man plötzlich fest, dass die Leute, die man auf dem Schulhof bisher extrem blöd fand, doch gar nicht so verkehrt sind?!? Es lohnt sich, sich seine eigene Meinung über das JUZ und seine Gäste zu bilden!

Wann hat das JUZ geöffnet?

Die regulären Öffnungszeiten des JUZ sind:  

Montag

17:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Dienstag

16:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Mittwoch

17:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Donnerstag                       

16:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Freitag

17:30 Uhr bis 21:00 Uhr

Änderungen  der Öffnungszeiten werden rechtzeitig per Aushang vor dem JUZ bekannt gegeben. Neben den normalen Öffnungszeiten finden verschiedene Veranstaltungen statt (Konzerte, Grillnachmittage, Fußball-, Kicker-, Billard oder Tischtennisturniere, Disco-Abende, ...), die auch im Vorfeld angekündigt werden. 

Was ist mit Arbeitsgemeinschaften und anderen Nutzungsmöglichkeiten?

Zurzeit finden an verschiedenen Tagen pro Woche Bandproben im Obergeschoss des `I4´ statt. Darüber hinaus besteht für kleinere „Cliquen“ die Möglichkeit, als Nutzergruppe einen AG-Raum im JUZ zu beantragen. Zur Verfügung stehen ein normaler AG-Raum, eine Küche und ein kleines Tonstudio. Da die Zahl der Räume begrenzt ist, kann selbstverständlich nicht jedem Antrag stattgegeben werden. Für die Nutzergruppen gelten grundsätzlich dieselben Hausregeln wie für alle anderen JUZ-Besucher.
Außerdem müssen die Räume nach der Nutzung stets aufgeräumt und – wenn nötig – gereinigt werden, damit die nachfolgende Nutzergruppe nicht im Dreck versinkt!!!

Kann man das `I4´ auch mieten?

Eine Vermietung des JUZ für private Partys oder Ähnliches ist nicht möglich! Allerdings können Vereine oder andere Jugendorganisationen das JUZ für ihre Jugendarbeit nutzen. Dies muss dann bei der Jugendpflege der Gemeinde beantragt werden.

Was gibt´s zu Trinken?

Verdursten muss im JUZ niemand: Verschiedene Getränke werden fast zum Einkaufspreis abgegeben – das bedeutet, man zahlt hier nur unwesentlich mehr als im Supermarkt um die Ecke! Mit den „Gewinnen“ werden hin und wieder z.B. Grillnachmittage veranstaltet, bei denen es Würstchen „für lau“ gibt!

Weitere Informationen

Weitere Informationen

Weitere Informationen sind bei der Jugendpflegerin

Nina Paunescu
Rathaus Niedernhausen
Zimmer 011
Telefon: 06127 903-174
Handy: 0160 2668623
E-Mail schreiben

oder dem Jugendpfleger

Sertac Kisa
Rathaus Niedernhausen
Zimmer 011
Telefon: 06127 903-117
Handy: 0173 6810926
E-Mail schreiben

erhältlich.