Gemeinde Niedernhausen

Seitenbereiche

Logo der 115 Behördennummer

Volltextsuche

  • Hintergrundbild der Gemeinde Niedernhausen
  • Hintergrundbild der Gemeinde Niedernhausen
  • Hintergrundbild der Gemeinde Niedernhausen
  • Hintergrundbild der Gemeinde Niedernhausen
  • Hintergrundbild der Gemeinde Niedernhausen

Navigation

Seiteninhalt

Pflege von Grabstätten auf den Friedhöfen der Gemeinde Niedernhausen

Die Friedhofsverwaltung der Gemeinde Niedernhausen möchte darauf aufmerksam machen, dass nach der Friedhofsordnung der Gemeinde Niedernhausen alle Grabstätten – mit Ausnahme des Feldes für anonyme Urnenbeisetzungen sowie den halbanonymen Grabstätten – zu bepflanzen und dauernd instand zu halten sind. Bei der Bepflanzung und Pflege der Grabstätten sind die Belange des Umweltschutzes, insbesondere des Gewässer- und Bodenschutzes, zu beachten. Die umfängliche Pflege der Grabstätte sieht auch die Entfernung von Unkraut um die Grabstätte herum vor.

 
Zur Bepflanzung der Grabstätten sind nur geeignete Gewächse zu verwenden, die andere Grabstätten und die öffentlichen Anlagen und Wege nicht beeinträchtigen. Das Pflanzen von Bäumen ist untersagt. Sträucher und Hecken dürfen eine Höhe von 1,00 m nicht überschreiten. Für Schäden, die durch auf einer Grabstätte gepflanzte Bäume, Sträucher, Hecken oder ähnliche Anpflanzungen an Grabmalen, Grabeinfassungen oder sonstigen Grabausstattungen benachbarter Grabstätten oder an öffentlichen Anlagen und Wegen verursacht werden, haften die Nutzungsberechtigten der Grabstätte, deren Bepflanzung die Schäden verursacht.

Weitere Informationen