Gemeinde Niedernhausen

Seitenbereiche

Logo der 115 Behördennummer

Volltextsuche

  • Hintergrundbild der Gemeinde Niedernhausen
  • Hintergrundbild der Gemeinde Niedernhausen
  • Hintergrundbild der Gemeinde Niedernhausen
  • Hintergrundbild der Gemeinde Niedernhausen
  • Hintergrundbild der Gemeinde Niedernhausen

Navigation

Seiteninhalt

Freiwilliges Soziales Jahr in den Kindertageseinrichtungen der Gemeinde Niedernhausen

Ein spannendes Angebot hat die Gemeinde Niedernhausen seit 7 Jahren für junge Menschen, die Interesse an sozialem Engagement und Pädagogik haben. Auch ab diesem Sommer können sie ihr Freiwilliges Soziales Jahr – FSJ – in den gemeindeeigenen Kindertageseinrichtungen ableisten. „Wir freuen uns über regen Zuspruch und merken aus den Erfahrungen der vergangenen 7 Jahre, dass die FSJ‘ler davon genauso profitieren wie auch unsere Einrichtungen“, sagt Bürgermeister Joachim Reimann, der aber auch klarstellt: „Ein FSJ-Platz ersetzt keine erzieherische Fachkraft. Am Personalschlüssel ändert sich nichts. Es geht darum, zusätzlich junge Menschen einzubeziehen und diese vielleicht sogar für den Beruf des Erziehers oder der Erzieherin zu begeistern, wovon wir vielleicht als Arbeitgeber mittelfristig auch profitieren können.“
 
Ein FSJ dient vielen jungen Menschen nach der Schulausbildung zur Berufsorientierung. Das Taschengeld in Höhe von ca. Euro 330,00 tangiert nicht den Kindergeldbezug der Eltern. Die Jugendlichen können so in soziale Berufe hineinschnuppern, ohne sich bereits für die Zukunft fest zu binden.
 
Die Betreuung der FSJ´ler läuft über das Deutsche Rote Kreuz Hessen Volunta gGmbH – Beratungscenter Wiesbaden – Flachstraße 6, 65197 Wiesbaden.
 
Wer Interesse an einem FSJ hat, wendet sich bitte direkt an die Volunta gGmbH, Postanschrift Rheinstraße 41, 64283 Darmstadt, Servicenummer: 0611-95249000 oder per email:darmstadt@volunta.de

Weitere Informationen